Hof Südensee

Haupthuus

Das "Haupthaus" stammt aus der Gründerzeit, ist aus rotem Backstein gemauert und hat ein Schieferdach. Es sind dort großzügig bemessene Gruppenräume, die auch für Seminare geeignet sind, vorhanden. Auch unsere Hilfeplangespräche finden meist in einem der Besprechungsräume in unserem Haupthaus statt. Ferner befinden sich hier die Küche, die Büroräume und die Wohngruppe Grünspan.

Kükenstuuv

Dieses ist der ehemalige Kuhstall. Wir haben es "Kükenstube" genannt. Es ist aus rotem Backstein gemauert. Hier befinden sich 11 großzügige Zimmer, die alle mit ausreichenden Duschbädern versorgt sind, 2 großzügige Aufenthaltsräume, 1 Küche für die hier wohnende Gruppe und ein Büro für die Erzieher, die hier auch schlafen und eine "rund um die Uhr Betreuung" sicherstellen. Das Haus verfügt weiterhin über ein großzügig angelegtes und durch einen Zaun geschütztes Außengelände mit einem sehr gut ausgestatteten Spielplatz. Die Anforderungen an unsere Kinder entsprechen dem Alter und dem Entwicklingsstand der Kinder.

Kornkammer

In diesem Gebäude waren die Kornkammer und der Abferkelstall untergebracht. Auch dieses Gebäude besteht aus rotem Backstein. Hier befinden sich vier Einzelzimmer im Erdgeschoß, ein großzügig bemessenes Wohnzimmer, sowie das Erzieherbüro. Im Obergeschoß gibt es noch sechs weitere Zimmer und die Küche für die hier wohnende Gruppe. Des Weiteren grenzt eine große Terrasse an das Wohnhaus.

Mini Südenseer

Direkt neben dem Sportplatz befindet sich ein Wohnhaus in dem die Familienwohngruppe Mini Südenseer untergebracht ist. Dieses Gebäude ist ebenfalls ein Backsteingebäude und diente früher als Gesindehaus.

Klüdderkammer

Hier war ursprünglich der Pferdestall untergebracht. Im Anschluß an diese Nutzung war hier die landwirtschaftliche Werkstatt untergekommen. Da der plattdeutsche Ausdruck dafür Klüdderkammer ist, haben wir es so getauft. Die Werkstätten für Holz- und Metallarbeiten sind hier ebenso untergebracht, wie die Heizzentrale.

Ünnerstand

Ursprünglich wurden unter diesem Unterstand die landwirtschaftlichen Wagen und Geräte untergestellt. Nun dient er als Fahrradgarage. Ebenso befinden sich hier Heu- und Strohlager für die auf dem Hof lebenden Tiere. 

LogoHofS 320 whiteBG